Aljazeera: Die aktuelle Folge (23.04.2018) der Talkshow „Die entgegengesetzte Richtung“ beschäftigte sich mit der politischen, ökonomischen und religiösen Transformation Saudi-Arabiens unter der Führung des neuen Kronprinzen Mohammed bin Salman. Zu Gast bei Moderator Faisal al-Qassem waren der jemenitische Menschenrechtsaktivist As‘ad al-Shar‘i und der syrische Journalist Abdeljalil al-Said.

As‘ad al-Shar‘i: „Saudi-Arabien hat sich über Nacht von Mohammed Abdel-Wahab (Gründer des Wahhabismus) ab- und Sherine Abdel-Wahab (ägyptische Sängerin) zugewandt. Grundlage dafür war eine Pseudo-Fatwa von Mohammed bin Salman und Konsorten, die von den USA und dem religiösen Establishment im Land abgesegnet wurde.“

Quelle:

http://www.aljazeera.net/programs/opposite-direction/2018/4/24/هل-تتحول-الرياض-قريبا-إلى-لاس-فيغاس-عربية


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.